meinThema
ist anders
Sie sind herzlich
willkommen in
einer Vielfalt der
Möglichkeiten!
Unbenanntes Dokument

WECHSELJAHRE

Informieren Sie sich ... Finden Sie Ihren Weg ... Leben Sie bewusst!

 

NOTFALLKOFFER:

 

Tipp von Christa Kössner:

Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass sich Symptome im Klimakterium ohne Hormonpräparate lindern lassen oder ganz verschwinden, wenn wir uns geistig auf den neuen Lebensabschnitt einstellen. Das bedeutet, sich bewusst und mit allen Sinnen der aktuellen Situation hinzugeben: „Ein Teil meines Frauseins verabschiedet sich jetzt und ich bin damit einverstanden.” Die volle Akzeptanz dieser Worte ermöglichen dem Körper sozusagen „Grünes Licht” für die Umstellung auf andere, neue Wertigkeiten im Leben der Frau. Wenn wir uns jedoch innerlich dagegen wehren, einen Teil unserer Weiblichkeit gehen zu lassen … reagiert der Körper mit Abwehr und es kommt zu Symptomen, wie Schweißausbrüchen, Schlafstörungen usw. Es ist nicht der Körper, der über unser Wohlgefühl bestimmt, sondern der Geist, unsere Gedanken, gibt die entsprechenden Befehle.

Tipp: Erforsche deine Gedanken über die Wechseljahre, mache dir Notizen dazu. Wie denkst und wie sprichst du über dieses Thema? Gehen deine Worte und somit deine Gedanken in eine positive Richtung? Oder befürchtest du schon im voraus, wie schwierig und unangenehme dein Klimakterium sein wird? Höre bitte nicht auf Frauen, die ständig ihre Leidensmelodie wiederholen. Distanziere dich davon und halte es für möglich, dass deine Wechseljahre zu einem Prozess werden, der dir das Tor in einen neuen, reiferen und wunderschönen Lebensabschnitt öffnet.
Affirmation:
Ich bin bereit für einen neuen, wunderbaren Lebensabschnitt.

 

 

 

Verwandte Themen
Weiblichkeit
Depression
Neues Thema vorschlagen