meinThema
ist anders
Sie sind herzlich
willkommen in
einer Vielfalt der
Möglichkeiten!
Werner Neuner
Alles von und mit
Mag. Werner Johannes Neuner
Naturwissenschaftler | Mathematiker | Autor
Free Energy | Symbole | Energiearbeit
 

News von Werner Johannes Neuner

 

Texte von

Werner Neuner

       

 

Der Drache, das Jahrtausende alte mythische Bild, löst heute wieder steigende Resonanzen im Geist des Menschen aus. Der Drache wandelt sich, er wird zu einem Versöhnungsbild, zu einem Symbol für die Versöhnung des Menschen mit der Mutter Erde, aber auch zu einem Heilungsbild für den Geschlechterkampf zwischen Mann und Frau.

 

 

 

Der Mythos

 

Das Wort „Drache“ stammt vom altgriechischen Wort drákōn ab, was „Schlange“ bedeutet. Das verrät uns bereits die Ursprungsgeschichte des Drachenbildes.
Das Bild der Schlange war ursprünglich ein Symbolbild für die mäandrierenden, schlangenförmigen Bewegungsmuster der Mutter Erde. Jeder Flusslauf zeigt diese schlangenartige Bewegung, genauso wie der Verlauf jedes Gebirgszuges. Die Schlange steht mythologisch für die Urkraft der Erde.

 

Diese Urschlange verwandelte sich und es wuchsen ihr Flügel. Das Titelbild eines Schlangenbuches aus dem Jahr 1587 zeigt das ziemlich eindrucksvoll.
Der Drache, das Kind der Mutter Erde, begann sich mit seinen immer mächtiger werdenden Schwingen in die Lüfte zu erheben. Das symbolisierte die Begegnung der nährenden Urkraft der Erde mit dem geistigen Prinzip, mit dem Geist des Menschen.
Der Drache wurde zu einem Sinnbild für die Kommunikation zwischen Mensch und Mutter Erde.

 

Ab etwa 3000 v. Chr. begannen sich die Gesellschaftsstrukturen einschneidend zu verändern. Aus der friedvollen Mutterkultur entwickelte sich das Patriarchat. Und das bedeutete für den Drachen nichts Gutes! Denn der patriarchale Geist geht nicht in den Einklang mit der Mutter Erde, sondern tendiert dazu, die Natur zu beherrschen, zu kontrollieren und schließlich zu unterdrücken. Daher wurde das Kind der Mutter Erde, das Symbolbild für ihre Urkraft, der Drache verfolgt und ermordet. Der griechische Gott Apollon, der jüdische und christliche Gott Jahwe höchst persönlich, dessen Hauptstreiter Erzengel Michael, sowie der „heilige“ Georg sind nur einige Drachentöter, die gefeiert und verehrt wurden.


Das Drama der Unterdrückung der Erde durch den Menschen spiegelt sich auf einer menschlichen Ebene wider. Wenn der Mensch die nährende Urmutter unterdrückt, ist der Konflikt zwischen Mann und Frau die logische Folge.

Der Drache aber kann nicht getötet, sondern höchstens verdrängt werden. Der Drache zog sich zurück, in seine Höhle, in den Bauch der Mutter Erde, aus dem er entsprungen war. Dort wartete er.


Und nun scheint er wieder zu erwachen!
Besonders in Filmen, die vor allem Kinder und Jugendliche ansprechen, erscheint der Drache plötzlich wieder als kraftvoll heilbringende Gestalt (z. B. „Drachen zähmen leicht gemacht“ oder „Eragon“).

 

 

Die Libelle

 

„Dragonfly“, also „Drachenfliege“, ist das englische Wort für die Libelle. Dahinter verbirgt sich eine alte druidische Geschichte. Diese erzählt, dass immer dann, wenn Libellen auftreten, bald danach auch der Drache wieder erscheinen wird.

 

Titelblatt des Schlangenbuches von

Konrad Gessners aus dem Jahr 1587.

Es zeigt eindrucksvoll die Metamorphose des Drachenbildes. Die Schlange bekommt Flügel und wird schließlich zum kraftvollen Drachen.

 

 

 

 

Die Libelle, Kornkreis aus Südengland,

entstanden am 3. Juni 2009.
Foto: www.cropcircleconnector.com

 

 

 

Bereits im Jahr 2009 erschien in den Kornkreisen in Südengland eine auffallende schön gestaltete Libelle. Und dann, im Jahr 2012, erlebten wir das auftreten von vier Drachen-Piktogrammen in den Kornfeldern (siehe mein Newsletter vom Oktober 2014)!

 

Die vier Drachen-Piktogramme, Kornkreise aus Südengland, Juli/August 2012,
Foto: www.cropcircleconnector.com

 

Die Kornkreise sind ein ausgezeichneter Indikator für die Vorgänge im kollektiven menschlichen Bewusstsein. Sie zeigen uns in ihrer formschönen Sprache an, was gerade vorgeht und welche Entwicklungen sich vollziehen.
Häufig hängen mehrere Kornkreise thematisch auch über Jahre hinweg zusammen, so auch die Libelle von 2009 mit den Drachen-Piktogrammen von 2012. Das zeitliche Auftreten zeigt meistens ein symmetrisches Zeitmuster an.


Das heißt jetzt:
Im Jahr 2009 erschien die Libelle.
Im Jahr 2012 traten die Drachenbilder auf, welche das Erwachen des Drachen darstellten. Das sind drei Jahre danach. Wir dürfen daher mehr als gespannt sein, was sich weitere drei Jahre danach, nämlich im Jahr 2015 ereignen wird.


Bildhaft gesprochen wird in diesem Jahr das „Erwachen des Drachen“ vollendet sein!
Freuen wir uns also auf dieses verheißungsvolle Jahr 2015!

 

Das persönliche Jahrbuch

 
Das persönliche Jahrbuch wird für dich ganz individuell aus deinem Geburtsdatum berechnet. Die Grundlagen für diese Berechnungen kommen aus meiner mehr als 10-jährigen Forschungsarbeit zu den „Mustern der Zeit“.

Das persönliche Jahrbuch besteht aus:

  • 61 Seiten, in Farbe, mit den täglichen Impulstexten für ein gesamtes Jahr, dem täglichen Hauptthema, sowie den täglichen Werten zu den Themen Liebe, Erfolg und Aktivität.
  • Ein grafischer Jahresüberblick zum Thema Liebe.
  • Ein grafischer Jahresüberblick zum Thema Erfolg.
  • Ein grafischer Jahresüberblick zum Thema Aktivität.
  • Ein zusammenfassender Impulstext für jeweils eine „Welle“ von je 13 Tagen.

 
Das persönliche Jahrbuch ist ein außergewöhnliches Geschenk, für dich selbst oder für einen Menschen, der dir am Herzen liegt.
 
Wenn du mit deinem individuellen täglichen Impulstext in den Tag gehst, können in deinem Leben „Wunder“ geschehen.

 

Bestellung:
Wir brauchen dazu:
Deinen Namen, Geburtstag und Geburtszeit (wenn bekannt) + Geburtsort
Deine Zustelladresse.
Bitte angeben, ab wann das Jahrbuch beginnen soll. Das Startdatum kannst du beliebig wählen, von da an erhältst du deine Tagestexte für genau 1 Jahr lang.
per E-Mail, an: info@neunercode.com
€ 69,- inkl. Versandspesen

 

> > mehr Info…

 

 

Vorankündigung

 

Im Oktober 2014 wird mein neues Buch „Die Kornkreise, das Geheimnis entschlüsselt“ erscheinen, in Farbe, mit Bildern und Grafiken zum Kornkreis-Phänomen. Die Formation vom Ammersee wird darin eine tragende Rolle Spielen.

 

Vorbestellungen sind bereits jetzt möglich.


Ca. 200 Seiten, Hardcover,

€ 19,50 + € 4,- Versandspesen,

per Email an: info@neunercode.com

 

Außerdem starten wir ab November 2014 dazu eine

Multimedia-Vortragsreihe

in Deutschland, Österreich und voraussichtlich auch in der Schweiz.

> > mehr Infos...